GESCHICHTE

1935  Gründung der Firma durch Vincenz Fäh-Berhards

1937  Kauf der Liegenschaft im Leimen Glarus, Einrichten einer Werkstatt, Entwicklung der ersten        
                    Seilrechenreinigungsmaschine

1954 Der Firmengründer tritt aus gesundheitlichen Gründen kürzer, sein Sohn Vincenz Fäh-Herrli führt
                   den Betrieb weiter. Einstieg in das Gebiet des Stahlwasserbaus

1975 Umwandlung der Einzelfirma in die Vincenz Fäh Maschinen-Metallbau AG. Alle Aktien sind in
                    Familienbesitz

1999 Übernahme und Weiterführung der Firma durch Melchior und Res Lütschg. Weiterhin unterstützt

                   durch Vincenz Fäh. Neu: Fäh Maschinen und Anlagenbau AG. Aktienbesitz je 50% M. und R. Lütschg

2005 Aufbau eines eigenen Steueurungsbaus, hauptsächlich für Wasserkraftanlagen

2008 Neubau der mechanischen Werkstatt und des Bürogebäudes

2013 Inbetriebnahme des neuen 5 Achsen Bearbeitungszentrum Tischgrösse: 4 x 9 m

2017 Kauf des Archivs Zsckokke - Wartmann sowie Teile des Archivs H. Erne AG

        Meilensteine 

Fäh Maschinen- und Anlagenbau AG

Leimen 13

8750 Glarus

E-Mail: info@faeh-ag.ch

Telefon: +41 55 646 50 80

Copyright 2020 ©